Forrówelt Übernahme-Coup!!

Krisenzeiten bringen auch Chancen mit sich: Forrówelt hat nach intensiven Verhandlungstagen einen echten Coup zu vermelden! Schon seit Längerem hat Philip ein Auge auf ein Forró-Unternehmen in Italien geworfen. Die Firma “FORRÓ DOLLS” stellt wie der Name schon sagt Forró-Puppen her, mit denen man in der Zeit von sozialer Abgeschiedenheit auch tanzen kann, wenn gerade niemand vorbeikommen darf. 

Wir wollen so schnell wie möglich in die Massenproduktion“, heißt es von offizieller Seite. Über die Übernahmekonditionen wurde dabei von beiden Seiten Sillschweigen vereinbart. Welton, der Gründer von “FORRÓ DOLLS” zeigte sich in den italienischen Medien glücklich, dass die Übergabe geklappt hat. Er wird seinem Projekt erhalten bleiben und in Zukunft als Manager der Produktlinie arbeiten.

Im deutschen Forrówelt-Shop stehen ab sofort die beiden bewährten Modelle zum Verkauf bereit: Matilde und Severina. Eine männliche Puppe steht kurz vor dem Release. In den ersten Stunden nach der Bekanntgabe war der Forrówelt-Online-Shop aufgrund von Überlastung nicht mehr erreichbar. Das Problem haben wir mittlerweile aber wieder im Griff. Um Hamsterkäufe zu vermeiden müssen wir den Verkauf im Moment auf eine Puppe pro Person limitieren. Vielen Dank für Euer Verständnis!

Matilde

Severina

Welton wohnt in Rom und kam auf die Idee aufgrund der anhaltenden Quarantäne in Italien. Zunächst tanzte er alleine durch die Wohnung. Schnell entwickelte sich aber die Idee einer tanzenden Forró-Puppe. Das Ergebnis kann man seitdem auf YouTube (https://www.youtube.com/channel/UC-9WkF1smkOrFh6FPy1dnsg) und auf Instagram (@welton_weve) bestaunen. Weitere Informationen zu den Puppen, die sich nach dem IKEA-Prinzip zusammen bauen lassen erhaltet ihr unter diesen Kanälen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top
X
X