Ausdruck im Forró – Forrówelt-Podcast #2

Halb weil die Musik so laut war und halb weil ich es einfach nicht glauben konnte musste ich nochmal nachfragen: “Was? Wer ist hier von wo?”

Aber ich hatte richtig gehört. Es waren zwei Personen da, die in meiner (damals noch) forró-losen Heimatstadt Regensburg wohnten!!! Natürlich machte ich mich umgehend auf die Suche. Beim Forró-Event “Forró de Lua” im Februar 2017 in Darmstadt habe ich Anne schließlich das erste Mal getroffen. 

Auch wenn ich den Großteil der Zeit seitdem in der Weltgeschichte unterwegs war, haben wir immer wenn ich ‘daheim’ war, unzählige Gespräche über den Forró und das Tanzen geführt. Eines der Gespräche hat mich zuletzt so inspiriert, dass es einfach unausweichlich war eine Podcast-Folge daraus zu machen. Ihre Ideen haben mir diesmal eine neue Perspektive auf ein Phänomen beschert, das ich schon lange aufmerksam verfolge:

Seit meinem ersten Tag beim Forró hat sich schleichend eine Vermutung bei mir verfestigt: “Forró macht glücklich!” Auch wenn ich diesem Glück schon einer Weile auf der Spur bin, stoße ich immer wieder auf überraschende und spannende Erkenntnisse über die (potenzielle) Wirkung von Forró.

Anne arbeitet beruflich mit der Wirkung von Tanz und ich glaube wir alle können viel von ihren inspirierenden Ansichten lernen. Viel Spaß beim Hören!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Verfügbar auf folgenden Kanälen:

Dein Kommentar zu diesem Thema?

de_DEDeutsch

Kennst Du unseren Newsletter?

Verpasse keine Forró-Neuigkeit mehr & erhalte 10% Rabatt auf Deine erste Bestellung im Forrówelt-Shop.

Hier geht's in die Forrówelt!