Die Sub-Genres im Forró unterscheiden sich in der Spielweise, den Liedtexten, dem Tempo und vor allem bezüglich des Rhythmus. Wir empfehlen mit dem Xote zu starten, weil es sich dabei um den einfachsten und langsamsten Rhythmus handelt. An zweiter Empfehlungs-Stelle kommt der Baião. Er ist die Grundlage für die meisten anderen Forró-Rhythmen und wird im mittleren Tempo gespielt. Ansonsten gibt es keine Reihenfolge in diesem Modul. Spiele und übe wie Du Lust hast! 🙂

Wenn Du noch keine Schnupper-/Einstiegsstunde bei uns mitgemacht hast, kannst Du Dir HIER auch die Aufzeichnung einer unserer Schnupperstunden (ca. 20 min) ansehen!

Extra: Exklusive Modul-Zusammenfassung als PDF!

Als Gast solltest Du hier eigentlich gar keinen Zugriff haben! Sei so gut und melde uns diesen fehler! info@forrowelt.de

Responses

    1. Im Moment arbeiten wir am nächsten Modul, wir werden aber immer wieder auch zu den älteren Modulen zurückkehren und mehr/neue Übungen zur Verfügung stellen! Für welche Skills würdest Du dir speziell weitere Übungen wünschen?
      Liebe Grüße,
      Philip

Einmalig & Nur bis zum 31.1.: unsere SUPER-ONLINE-DEALS

Hier geht's in die Forrówelt!